Häufig gestellte Fragen

Nachstehend finden Sie häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten. Wenn Sie die gewünschte Antwort nicht finden, stellen Sie Ihre Frage bitte über unser Kontaktformular.

ALLES ÜBER UNSERE VERKAUFSAUTOMATEN

Sprankle bietet Unternehmen, staatlichen Institutionen und Stiftungen ein Konzept für eine perfekte und störungsfreie Frischwasserversorgung. Eine echte Alternative zu Wasserbehältersystemen, die in Unternehmen bereits zahlreich vorhanden sind, oder zu abgefülltem Wasser.
In Bezug auf Logistik, Wasserqualität und Kosten hat Sprankle eine bessere Lösung.

Was Sie erwarten können:

  • maßgeschneiderte, ehrliche und fachkundige Beratung für den besten Mehrwert für Ihre Organisation
  • eine perfekte Installation, die Ihren Anforderungen entspricht
  • eine korrekte und kundenfreundliche Einstellung aller unserer Mitarbeiter
  • ein Geschäft ist ein Geschäft; rechtzeitige Information
  • eine kulante Haltung gegenüber unseren (treuen) Kunden

Die Wasserfiltration erfolgt über interne und/oder externe Filter. Ein Aktivkohlefilter wird eingesetzt, wenn dies zur Verbesserung des Geschmacks erforderlich oder gewünscht ist. Die Wasserspender sind außerdem serienmäßig mit einem mikrofeinen Bakterienfilter ausgestattet. Die Filter sollten in regelmäßigen Abständen gewechselt werden, da die Filterwirkung nach einer bestimmten Zeit oder einer bestimmten Anzahl gefilterter Liter nachlässt.

Legionella-Bakterien, die innerhalb der Normen im Wasser vorhanden sein können, entwickeln sich nur in stehendem Wasser bei Temperaturen über 25 Grad. Die Temperatur des eingehenden Leitungswassers (normalerweise unter 15 Grad) und die zusätzliche Kühlung unserer Wasserkühler auf eine Temperatur von 4 bis 8 Grad Celsius verhindern das Wachstum von Legionellen! Das Wasser sieht das Tageslicht zum ersten Mal, wenn es angezapft wird! Dies steht im Gegensatz zur Praxis in Wasserbehältersystemen: Hier steht der Wasserbehälter im Sonnenlicht, das Wasser nimmt die Umgebungstemperatur an und diese steigt bald regelmäßig auf 25 Grad. Außerdem gelangt nach jeder Entnahme Umgebungsluft in den Vorratsbehälter. Aus diesen Gründen bieten unsere Wasserspender die beste Wasserqualität.

Dann fragen Sie nach unseren günstigen Übernahmekonditionen! Wir bieten Ihnen eine Lösung, bei der Sie schnell und ohne höhere Kosten zu Sprankle wechseln können.

Die Sprankle-Organisation steht mit ihren Mitarbeitern und kooperierenden Lieferanten für eine optimale Betreuung der Geschäftskunden.
Unsere Dienstleistungen stehen für eine gesunde, sichere und sprudelnd kühle Trinkwasserversorgung.
Wir arbeiten nach diesen 10 goldenen Regeln:

  1. Bei uns steht der Kunde an erster Stelle
  2. Unsere Dienstleistungen sind serviceorientiert, hochwertig und kundenfreundlich
  3. Unser Dienstleistungsangebot ist führend und innovativ
  4. Unsere Verantwortung ist Komfort und Sicherheit für den Kunden
  5. Wir sind zuverlässig und klar
  6. Wir bieten qualifizierte Mitarbeiter, die stolz auf ihr Unternehmen sind
  7. Ein soziales Arbeitsumfeld, in dem die Mitarbeiter respektvoll zusammenarbeiten
  8. Wir wollen unsere Arbeit kontinuierlich verbessern
  9. Wir investieren in eine bessere Zukunft, indem wir wachsen und Gewinn machen
  10. Wir stehen für Qualität und sichere, umweltfreundliche Arbeitsmethoden.

Befolgen Sie die nachstehenden Ratschläge zur Wiederinbetriebnahme Ihrer Wasserkühlmaschinen.

Wiederinbetriebnahme von WASSERKÜHLERN nach vorübergehender Schließung von Gebäuden.

Abschaltung weniger als 3 Wochen: zur Wiederverwendung

  • Wasserrohrkühler: Spülen Sie ca. 5 l Wasser durch die verschiedenen Auslässe: beginnen Sie immer mit ungekühltem, dann mit gekühltem und dann mit sprudelndem Wasser.

Armaturen und Zapfstellen mit lebensmittelechtem Desinfektionsspray reinigen

  • Heißwasserspender: Schalten Sie den Spender wieder ein und lassen Sie ihn auf Temperatur kommen. Sobald die Temperatur erreicht ist, entleeren Sie den Tank und füllen ihn wieder auf.

Verschluss über 3 Wochen: kurz vor der Wiederverwendung

  • Wasserrohrkühler: Befolgen Sie die obigen Ratschläge, sorgen Sie jedoch für eine möglichst rasche Desinfektion.
  • Heißwasserspender: Beachten Sie die obigen Hinweise. Wenn das Wartungsdatum abgelaufen ist, sollte dies bald geschehen.

Ratschläge für Schulen:
Wie oben, aber es sollten alle Anstrengungen unternommen werden, die Spender zu desinfizieren, bevor die Schüler zurückkehren.

Servicepersonal wird empfohlen:

  • Tragen Sie beim Betreten von Kundenräumen Handschuhe, um das Risiko einer Virusinfektion zu verringern.
  • Bevor Sie den Wasserspender berühren, ziehen Sie die Handschuhe aus, desinfizieren Sie die Hände mit einem handelsüblichen lebensmittelechten Desinfektionsspray und ziehen Sie frische Handschuhe an.
  • Vergewissern Sie sich, dass niemand anderes die gleichen Werkzeuge verwendet

WARTUNGSBEDINGUNGEN gemäß unseren Miet- und Serviceverträgen.

Sprankle hat in seinem CRM-System alle Wartungstermine für Kühlanlagen erfasst.
Daraus ergibt sich unsere periodische Wartungsplanung, auf deren Grundlage wir Sie besuchen. Wir sorgen dafür, dass die unter Vertrag stehenden Wasserkühler rechtzeitig gewartet werden. Dazu werden wir Sie im Voraus kontaktieren.

Wenn Sie spezielle Wünsche oder Fragen haben, können Sie uns auch anrufen (0475 550244) oder eine E-Mail an info@sprankle.info schicken.

Wenn das Kühlgerät während der Schließung in Gebrauch war, können Sie es weiter verwenden. Kommt es aufgrund einer Betriebsunterbrechung zu einer Verzögerung der im Voraus geplanten Wartungsarbeiten, kann der Zeitraum sicher verlängert werden, indem Sie sicherstellen, dass Sie lebensmittelechte Desinfektionssprays zum Besprühen der Armaturen und Schankanlagen verwenden.

Allgemeine Hinweise:
Das Coronavirus ist sehr anfällig. Das einzige, was das Virus schützt, ist eine dünne äußere Fettschicht. Daher ist jede Seife oder jedes Waschmittel das beste Mittel, denn der Schaum löst die Fettschicht (deshalb reiben Sie Ihre Hände etwa 20 Sekunden oder länger). Durch das Auflösen der Fettschicht breitet sich das Eiweiß von selbst aus und löst sich auf. Es wird empfohlen, Wasser über 25 Grad Celsius oder Alkohol über 65% zu verwenden.

Dieser Ratschlag basiert auf den Richtlinien von Watercoolers Europe (WE) zur Wiederinbetriebnahme von Wasserkühlern nach einer Stillstandszeit.
Das Trinken von Wasser aus Wasserspendern ist eine der besten, nachhaltigsten und bequemsten Methoden, um eine gesunde, sichere und hygienische Flüssigkeitsversorgung zu gewährleisten. Eine gesunde Flüssigkeitszufuhr fördert das geistige Wohlbefinden und verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit. In den meisten EU-Ländern sind die Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, ihren Mitarbeitern Trinkwasser zur Verfügung zu stellen.
Wasserspender liefern sicheres und hygienisches Wasser, indem sie die WE-Leitlinien für gute Hygienepraxis befolgen.
Diese Leitlinien sollen sicherstellen, dass die höchsten Qualitäts-, Sicherheits- und Hygienestandards erreicht werden. Sie wurden von allen EU-Mitgliedstaaten angenommen und dem EU-Register für Lebensmittelsicherheit gemeldet.

Unser Büro ist von Freitag, 22. Dezember, bis Dienstag, 2. Dezember, geschlossen. Januar. Wir sind ab Mittwoch, den 3. Januar, wieder erreichbar.

Bei Störungen oder anderen Fragen, hinterlassen Sie eine Nachricht hinter unserer Website auf unserer Service-Seite: