Die 5 Vorteile des Trinkens von gefiltertem Wasser im Büro

Viele Menschen halten einen Wasserspender mit gefiltertem Wasser im Büro für unnötigen Luxus, aber es gibt mehrere Gründe, warum es sich um eine sinnvolle Investition handelt, die sich positiv auf viele Bereiche eines Unternehmens auswirkt. Von den Mitarbeitern über die Umweltziele bis hin zum Endergebnis. Lesen Sie in diesem Blog, wie sich ein Wasserspender positiv auf das Geschäft auswirken kann.

  1.  Steigert die Produktivität. Es besteht ein Zusammenhang zwischen Dehydrierung und verminderter Gehirnkapazität. Laut einer Studie des Brain and Mind Research Institute am Weill Cornell Medical College aus dem Jahr 2014 kann selbst eine leichte Dehydrierung dazu führen, dass Arbeitnehmer am Nachmittag einschlafen. Schon ein Flüssigkeitsverlust von weniger als 5 Prozent kann die kognitive Leistungsfähigkeit, die Reaktionszeit und die Aufmerksamkeit verringern. Sie bekämpfen die Dehydrierung, wenn Sie in Ihrem Büro einen Wasserhahn mit gefiltertem Wasser installieren, der den Mitarbeitern tagsüber frisches und sauberes Wasser bietet.
  2. Weniger Krankheitstage. Wussten Sie, dass 35 Prozent aller Magenprobleme auf Wasser zurückzuführen sind? Wenn sich Mitarbeiter wegen Magen- oder Unterleibsproblemen krank melden, leidet die Produktivität. Außerdem fühlen sich die Arbeitnehmer oft gestresst, wenn sie mit einer erhöhten Arbeitsbelastung an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, obwohl dies in vielen Fällen vermieden werden kann. Verringern Sie das Krankheitsrisiko durch den Kauf des richtigen Wasserfiltersystems für Ihr Büro.
  3. Kosteneinsparung. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist das weltweit am häufigsten verwendete Bewertungssystem für umweltfreundliches Bauen. Der Schutz des Wassers ist eines der Ziele dieser Organisation. LEED gewährleistet die Schaffung gesunder, hocheffizienter und kostengünstiger grüner Gebäude. Ein Wasserspender von Sprankle kann eine Schlüsselrolle dabei spielen, Büros bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsinitiativen zu unterstützen, indem es die Wasserverschwendung und den Kohlenstoffausstoß Ihres Unternehmens reduziert.
  4. Umweltfreundlich. Erwägen Sie den Kauf eines Wasserspenders, um Energie zu sparen und unnötigen Abfall zu vermeiden. Gefilterte Wasserspender sind kostensparend und Mitarbeiter und Kunden werden es lieben, ihre wiederverwendbaren Wasserflaschen und Gläser mit kohlensäurehaltigem Wasser zu füllen. Da wir die meiste Zeit am Arbeitsplatz verbringen, ist es wichtig, dass wir unsere Einstellung zur Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks auf das Büro ausweiten.
  5. Fördert die Arbeitskultur und bindet die Mitarbeiter ein. Studien zeigen, dass die Mitarbeiter vom “Water-Cooler-Talk” tatsächlich profitieren können. Jeder braucht während des Arbeitstages Zeit zum Entspannen, und wenn Ihre Mitarbeiter eine Pause einlegen und sich um einen Wasserspender im Büro versammeln, können sie miteinander kommunizieren, was die Motivation und Produktivität erhöht. Diese Treffen verbessern oft auch die Arbeitsplatzkultur, da sie informelle “Qualitätszeit” mit den Managern bieten und die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Mitarbeitern aus anderen Abteilungen bieten.

Neueste Updates

Unser Büro ist von Freitag, 22. Dezember, bis Dienstag, 2. Dezember, geschlossen. Januar. Wir sind ab Mittwoch, den 3. Januar, wieder erreichbar.

Bei Störungen oder anderen Fragen, hinterlassen Sie eine Nachricht hinter unserer Website auf unserer Service-Seite: